Manage to Green: Bestandsgebäude zukunftssicher machen

135,00 

Beschreibung

Die Immobilienbranche steht vor der größten Transformation ihrer Geschichte: Gemäß dem Green Deal müssen alle Gebäude bis 2045 klimaneutral sein. Das trifft insbesondere den Bestand. Rund 75 Prozent der Wohngebäude in Deutschland sind energetisch sanierungsbedürftig. Bleibt die Modernisierung aus, drohen Abwertungen und, geht es nach der EU, Mietstopp. „Stranded assets“ („gestrandete Immobilien“) nennt man jene Bestandsgebäude, die dann nicht mehr am Wirtschaftsleben teilhaben können. Warum? Weil sich die europäische Gemeinschaft künftig nur noch solche Immobilien und Portfolios leisten möchte, die die Klimaziele erreichen. Was aber ist zu tun? Was könnte eine Klimasanierung beinhalten? Was ist Muss, was Kann? Welche Auswirkungen haben welche Maßnahmen auf den CO2-Ausstoß? Was kostet die Sanierung und welche Förderungen gibt es? Wann „strandet“ eine Immobilie eigentlich und wie kann man das errechnen?

 

Der Dozent ist seit 25 Jahren in der Immobilienwirtschaft, Dipl.-Immobilienökonom (ADI) und anerkannter ESG-Experte. Er begleitet aktuell viele Bestandshalter und Family Offices durch die „grüne Transformation“. Die große Frage ist doch: Wie lassen sich Werte erhalten und Immobilien zukunftssicher machen? Michel Fesselmann verbindet das Beste aus beiden Welten – Theorie und Praxis. Er wird Sie für das „grüne Betongold“ begeistern und befähigen mitzusprechen oder gar beratend tätig zu sein. Michael Fesselmann ist überzeugt: Immobilien können wirtschaftlich, nachhaltig und zukunftssicher sein. Lernen Sie von den Besten – das geht nur an der ADI.

Zusätzliche Information

Wann & Wo

22.03.2024 – Online