Grundlagen Immobilien und Steuern:
Unentgeltliche Übertragung von Immobilien

Termine

17.11.2022 – 09:00 – Online

Gebühren

95,- EUR zzgl. Mwst.

Beratung

Dr. rer. pol. Anjulie Jäger
Seminarorganisation

Tel. 0151-65933804
Mail: seminare(at)adi-akademie.de

Konzept & Ziel

Konzeption
Das Online-Seminar vermittelt einen ersten Überblick über die steuerlichen Auswirkungen einer unentgeltlichen Immobilienübertragung durch eine Erbschaft oder Schenkung. Im Mittelpunkt der Betrachtung liegt hierbei die Darstellung der erbschaft- und schenkungsteuerlichen Fragestellungen.

Anhand eines konkreten Beispiels wird eine Immobilie nach dem Vergleichs-, Ertragswert- und Sachwertverfahren i.S.d. BewG bewertet. Spezielle Steuerbefreiungen für Grundvermögen wie z.B. die Begünstigungsregelungen bei der Übertragung von vermieteten Wohnimmobilien oder der Übertrag des Familienheims werden dargestellt und die Vorteile des Nießbrauchs anhand eines konkreten Beispiels erläutert.

Die steuerlichen Vorteile aus der Übertragung von Anteilen an Immobiliengesellschaften werden aufgezeigt, genauso wie weitere Gestaltungselemente, wie z.B. die vermögensverwaltende Personen- bzw. Kapitalgesellschaft oder der Verkauf unter Eheleuten. Ergänzend wird jeweils auf einkommen-, grunderwerb- und umsatzsteuerliche Aspekte eingegangen.

 

Zielgruppe
Dieses Seminar richtet sich an Immobilienmakler bzw. Immobilienfachleute, die grundlegende Kenntnisse über Steuern bei der unentgeltlichen Übertragung von Immobilien erhalten möchten.

Aber auch allgemein für Besitzer von (mehreren) Immobilien, die sich mit dem Thema Schenkung und Erbschaft beschäftigen, ist das Seminar hilfreich.

Weitere Informationen

Technische Voraussetzungen für das Online-Seminar

PC oder Laptop mit Kamera, Lautsprecher & Mikro (alternativ Headset) und eine kontinuierliche Internetverbindung.
Nutzung von ZOOM*

*Wir unterstützen Sie bei der Zoom-Nutzung und -Anmeldung

2 Stunden Fortbildungsnachweis nach MaBV Anlage 1.

Inhalte

  • Wann ist eine Übertragung unentgeltlich?
  • Was passiert bei Übernahmen von Darlehen oder anderen Verbindlichkeiten?
  • Wann wird Grunderwerbsteuer ausgelöst?
  • Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Übertragung auf die nächste Generation?
  • Welche Steuerbefreiungen finden bei der Erbschaftsteuer Anwendung?
  • Wie wird das Familienheim berücksichtigt?
  • Mit welchem Wert werden die Immobilien für Zwecke der Erbschaftsteuer bewertet?
  • Löst die Übertragung so hohe Steuern aus, dass die Immobilie ggfs. verkauft werden muss?
  • Welcher Vorteil ergibt sich bei der Übertragung unter Vorbehalt eines Nießbrauchs?
  • Welche einkommensteuerlichen Gestaltungsmöglichkeiten gibt es?
  • Welche steuerlichen Vorteile ergeben sich durch eine Immobiliengesellschaft?

Unsere Dozenten

Jürgen Lindauer

Steuerberater

Director, Corporate Tax Services

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Maria Ikhlas

Assistant Manager
Tax Services

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft