Umwelt- und Energiethemen im Immobilienbereich: Smart Home - Gebäudeautomation in Wohngebäuden - 2 Stunden

Termine

11.04.2024 – 17:00 – Online

Gebühren

109,- EUR zzgl. MwSt.

Beratung

Franziska Zipfel
Studiengangsmanagerin

E-Mail: seminare(at)adi-akademie.de
Mobil: 0151-67156516

Konzept & Ziel

Konzeption

Die Trends Digitalisierung und Nachhaltigkeit sind in aller Munde. Intelligente Technologien werden immer selbstverständlicher: Ein Leben ohne Smartphone ist für viele mittlerweile undenkbar. Doch wie sieht es mit dem Smart Home aus? Seit bereits 30-40 Jahren wird ein Durchbruch der Smart Home Technologien vorhergesagt. Wie akzeptiert ist die Digitalisierung im Wohnumfeld heute? Und wie nachhaltig sind Smart Homes tatsächlich?

Dieses Webinar bietet einen fokussierten und spannenden Überblick über das Thema Smart Home (Gebäudeautomation in Wohngebäuden). Es behandelt die Akzeptanz der Technologien und die Bedeutung der Akzeptanz für die Realisierung der Potenziale bezogen auf Nachhaltigkeitsaspekte, wie ökologische, ökonomische und soziale bzw. den Nutzer betreffende Chancen. Außerdem sollen die Herausforderungen thematisiert werden. Das Webinar ist interaktiv angelegt.

Zielgruppe 

Dieses Webinar richtet sich an alle Fachleute aus der Bau- und Immobilienwirtschaft sowie Interessierte, die einen fundierten Überblick über das Thema Smart Home erhalten möchten.

Weitere Informationen

Technische Voraussetzungen für das Online-Seminar

PC oder Laptop mit Kamera, Lautsprecher & Mikro (alternativ Headset) und eine kontinuierliche Internetverbindung.
Nutzung von ZOOM*

*Wir unterstützen Sie bei der Zoom-Nutzung und -Anmeldung

2 h Fortbildungsnachweis nach MaBV Anlage 1 (Wohnimmobilienverwalter)

Inhalte

  • Definition „Smart Home“ (Gebäudeautomation in Wohngebäuden)
  • Aufbau der Gebäudeautomation in Ebenen: technische Unterteilung und Organisation in Feld-, Automations- und Managementebene
  • Funktionen / Anwendungsfelder: Klimatisierung, Beleuchtung, Verschattung, Stromkreissteuerung und Einbindung von Geräten, Sicherheitsfunktionen und ergänzende Funktionen
  • Systeme der Gebäudeautomation
  • Akzeptanzanalyse in den Dimensionen Einstellung, Anschaffung und Nutzung
  • Potenziale einer nachhaltigen Gebäudeautomation und deren Realisierung: Ökologische und ökonomische Potenziale sowie den Nutzer betreffende und soziale Potenziale
  • Herausforderungen: Probleme und Risiken der Technologie im Verhältnis zu den Chancen und Potenziale

Unsere Dozentin

Kurzvita Karolin Wisser

  • Architektin und Master of Engineering für Zukunftssicheres Bauen
  • Weitere Qualifikationen: DGNB Registered Professional sowie Energieberatung
  • Tätigkeit in verschiedenen Architektur- und Ingenieurbüros. Seit 5 Jahren hauptsächlich in Planung und Ausschreibung von Großprojekten sowie im Nachhaltigkeitsmanagement für ein großes deutsches Architekturbüro tätig.
  • Verfasserin des Buchs „Gebäudeautomation in Wohngebäuden (Smart Home) – Eine Analyse der Akzeptanz“. Das Buch behandelt die Akzeptanz von Smart Home-Technologien und damit die Realisierung der Megatrends Digitalisierung und Nachhaltigkeit im privaten Wohnumfeld.
  • Persönliche Leidenschaft für nachhaltige Veränderungen.