Dummy

Grundlagen Immobilien und Steuern:

Grundsteuerreform - 2,5 Stunden

ALLES AUF EINEN BLICK

Termine

Online
10.03.2022 - 08:00 - 10:30 h

Gebühren

135,- EUR
zzgl. MwSt.
Im Preis enthalten sind die Seminarunterlagen.

Abschluss

Alle Teilnehmer
Teilnahmebestätigung.

Faktenlage

Rund 36 Millionen Immobilien müssen im Zuge der Grundsteuerreform zum Stichtag 01. Januar 2022 neu bewertet werden. Das ist eine beachtliche Zahl – und die Zeit für die notwendigen Vorbereitungen wird langsam knapp. Das Gesetz zur Grundsteuerreform (GrStRefG) wurde im November 2019 beschlossen und nach aktuellem Stand ist davon auszugehen, dass ab Juli 2022 und bis voraussichtlich Ende Oktober 2022 die Feststellungserklärungen für die Grundstückswerte elektronisch abgegeben werden müssen. Für Steuerpflichtige bedeutet das in erster Linie die Beschaffung einer großen Datenmenge, die in der benötigten Form in vielen Fällen noch nicht vorliegen wird. Gezahlt wird sie grundsätzlich von den Eigentümern, die diese bei Vermietung regelmäßig auf die Mieter umlegen. Hinzu kommen neue Anforderungen wie eine jährliche Anzeigepflicht bei Veränderungen. Für viele Unternehmen, deren Grundbesitz sich über mehrere Bundesländere erstreckt, erschweren die unterschiedlichen Ländermodelle die Situation weiter. Kurz: es wartet eine Herkulesaufgabe.

 

Was aktuell auf die Immobilienwirtschaft durch die Grundsteuerreform zukommt, ist historisch!

 

Um alle Grundsteuererklärungen in Deutschland zu erstellen, würden 1.000 Sachbearbeiter ca. 2 Jahre benötigen, wenn sie pro Erklärung nur 10 min. Zeit hätten.

Seminar-Konzeption

Wer in diesem Thema als Makler oder Verwalter seinen Kunden diese Herkulesaufgabe durch kompetente Beratung erleichtern kann, verschafft auch seinem eigenen Geschäftsmodell einen nachhaltigen Mehrwert.

In diesem Seminar werden die wichtigsten Fakten zu der Reform vermittelt. Es werden sowohl das Bundesmodell als auch die vorliegenden Ländermodelle anhand von Beispielen vorgestellt.

Zielgruppe

Dieses Online-Seminar richtet sich an diejenigen, die sich einen schnellen, umfassenden und anwendungsbezogenen Überblick über die Grundsteuerreform verschaffen wollen. Ideal ist das Seminar z.B. für Immobilienmakler, Immobilienverwalter, Immobilieneigentümer, Immobiliengutachter, Mitarbeiter von Immobilienfondsgesellschaften, Banken und Versicherungen.

Technische Voraussetzungen für das Online-Seminar

PC oder Laptop mit Kamera, Lautsprecher & Mikro (alternativ Headset) und eine kontinuierliche Internetverbindung.
Nutzung von ZOOM*

*Wir unterstützen Sie gerne bei der Zoom-Nutzung und –Anmeldung!

Anrechenbarkeit

2,5 Stunden Fortbildungsnachweis nach MaBV Anlage 1 (Immobilienmakler).

 

Die Lerninhalte

Inhalte

1. Das Grundsteuer-Reformgesetz; was wurde beschlossen und zu welchem Termin?

2. Bundesmodelle – unbebaute Grundstücke, wie werden diese zukünftig bewertet?

3. Bundesmodelle – Sachwertverfahren, wie werden Geschäftsgrundstücke bewertet? Darstellung anhand eines konkreten Beispiels mit Steuerbelastungsvergleich alte/neue Grundsteuer

4. Bundesmodelle – Ertragswertverfahren, wie werden Wohnimmobilien bewertet? Darstellung anhand eines konkreten Beispiels mit Steuerbelastungsvergleich alte/neue Grundsteuer

5. Ländermodelle und die Öffnungsklausel, was sehen die ersten Ländermodelle vor?
    Aktualisiert um das am 4.11.2020 vom Landtag verabschiedete Grundsteuergesetz für Baden-Württemberg

6. Daten- welche Daten sind erforderlich?

7. Erklärungspflichten- wer muss wann, was erklären?

8. Schwerpunktthemen- Baujahr und Instandhaltungen, Bodenrichtwerte, Flächenberechnungen

9. Grundsteuerreform- neue Geschäftschance für Immobilienberater, /-makler?

Unsere Dozenten

 

Jürgen Lindauer

 

Steuerberater

Director, Corporate Tax Services

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

 

Maria Ikhlas LL.M.


Assistant Manager
Tax Services
KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Haben Sie noch Fragen? Lassen Sie sich beraten!

bsp

 

Dr. rer. pol. Anjulie Jäger

Seminarorganisation


Tel. 0151-65933804
Mail: seminare(at)adi-akademie.de

ADI Akademie der Immobilienwirtschaft GmbH
Postfach 720171 - 70577 Stuttgart