Umwelt- und Energiethemen im Immobilienbereich:Ökobilanzierung - 2 Stunden

Termine

12.11.2024 – 09:30 – Online

Gebühren

135,- EUR zzgl. MwSt.

Beratung

Janine Klöss
Seminarleitung

E-Mail: seminare(at)adi-akademie.de
Mobil: 0152-6170409

Konzept & Ziel

Konzeption
Für die Berücksichtigung von Umweltwirkungen und dem Ressourcenbedarf von Gebäuden ist bereits in der Planungs- und Ausschreibungsphase eine gesamtbilanzielle Betrachtung über den Lebenszyklus auf Basis normierter Umweltproduktdeklaration der einzelnen Baustoffgruppen erforderlich. Dafür werden die Treibhausgasemissionen und der nicht erneuerbare Primärenergiebedarf für die Lebenszyklusphasen Herstellung, Errichtung, Betrieb sowie Nutzung, Abfallbehandlung und Entsorgung der Bauteile nebst der eingesetzten Anlagentechnik ökologisch bilanziert. In diesem Seminar werden die Grundsätze zur Erstellung der Lebenszyklusanalyse nach den Richtlinien des Bundesministeriums für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauen nach den Vorgaben des offiziellen Handbuchs vermittelt.

Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an Architekten, Fachplaner aller Disziplinen, Wohnungsbaugesellschaften, private und institutionelle Investoren, alle Interessierten aus der Immobilienwirtschaft.

 

Weitere Informationen

Technische Voraussetzungen für das Online-Seminar

PC oder Laptop mit Kamera, Lautsprecher & Mikro (alternativ Headset) und eine kontinuierliche Internetverbindung.
Nutzung von ZOOM*

*Wir unterstützen Sie bei der Zoom-Nutzung und -Anmeldung

2 Stunden Fortbildungsnachweis nach MaBV Anlage 1.

Inhalte

  • Grundlagen, Bilanzgrenzen und Anwendungsmöglichkeiten der Ökobilanzierung im Neubau und im Gebäudebestand
  • Anforderungen der QNG-Richtlinie für öffentliche Fördergelder
  • Methodik zur Berechnung der Treibhausgasemissionen und des nicht erneuerbaren Primärenergiebedarfs im Gebäudelebenszyklus gemäß LCA-Bilanzregeln
  • Beispielberechnung unter Anwendung von frei verfügbaren Online-Anwendungen zur Ökobilanzierung
  • Dokumentations- und Nachweismethodik während der LPH 8

Unser Dozent

Simon Hautzinger

Der Dozent ist seit vielen Jahren als Bauleiter im Rohbau und des schlüsselfertigen Bauens tätig. Mit der Vertiefung des Master-Abschlusses im Bereich des nachhaltigen Bauens und der Eintragung als Energieeffizienzexperte für Wohn- und Nichtwohngebäude liegt ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt in der Wärmeschutzplanung und der Sanierung von Bestandsgebäuden. Er erstellt Sanierungskonzepte und begleitet die Umsetzung von energetischen Sanierungen. Außerdem ist er als Auditor für Nachhaltigkeitszertifizierungen von Gebäuden zugelassen. Der Dozent berät und auditiert Neubauten, die nach aktuellen Nachhaltigkeitsstandards errichtet oder saniert und hierfür zertifiziert werden.